Startseite Friedwald Ruheforst Waldfriedhof Ausland Friedhöfe

Friedwald

An derzeit mehr als 42 FriedWald-Standorten in ganz Deutschland können Menschen ihre letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baumes finden. Alle Friedwälder werden von der FriedWald GmbH in Griesheim zentral verwaltet und haben einheitliche Standarts und Preise.
Für die Beisetzung einer Urne werden "Gemeinschaftsbäume" und "Familienbäume" oder "Freundschaftsbäume" angeboten. Bei den Gemeinschaftbäumen werden 10 Urnenplätze um einen Baum angelegt und von der FriedWald GmbH einzeln vergeben.

Bei Familien- und Freundschaftbäumen werden die 10 Plätze für einen bestimmten Personenkreis reserviert. Der "Käufer" eines solchen Baumes bestimmt, welche Urnen dort beigesetzt werden.

Dei Beisetzungsplätze bzw. Bäume können zu Lebzeiten ausgesucht und reserviert werden. Diese Reservierung gilt dann für 99 Jahre, für die einmalig die Gebühr bezahlt wird.

Bei der Beisetzung einer Urne ist dann nur noch die Beisetzungsgebühr in Höhe von derzeit ca. 275,00 € zu bezahlen. Auch in den Wäldern gilt die gesetzliche Ruhefrist von 20 Jahren.

Der Preis für einen Einzelplatz liegt bei ca. 800,00 €.
Basisplatz ca. 500,00 €. - Verkürzte Ruhefrist, Baum wird vom Förster fetgelegt. Nicht in allen Friedwälder verfügbar.
Die Preise für Einzelbäume beginnen bei ca. 3.350,00 € und gehen bis ca. 6.350,00 €.
(Jeweils zuzüglich Beisetzungsgebühr.)

Baumauswahl und Beisetzung

Die Beisetzung der Urne wird vom Förster vorgenommen. Die Gestaltung der Zeremonie bleibt den Angehörigen überlassen. Die Teilnahme eines Pfarrers oder Redners ist möglich, ebenso das Spielen von Musik. Blumenschmuck mit Blüten ist jedoch nicht zulässig, um keine Wildtiere anzulocken. Auf Wunsch kann am Baum eine kleine Plakette mit Namen und Daten angebracht werden.

Freidwald-Beisetzung Beisetzungzeremnie Baumplakette

Für die Beisetzung im Friedwald wird eine Aschenkapsel aus biologisch abbaubarem Material benötigt, die von der Friedwald GmbH an das Krematorium geliefert wird (Ginkgoblatt). Darüber hinaus gibt es Schmuckurnen aus Holz oder Keramik, die für die Beisetzung im Friedwald zugelassen sind.

Baumauswahl Friedwald-Urne Schmuckurnen

Virtuelle Waldführung

Förster Begleiten Sie FriedWald-Förster Thomas Weber bei einer virtuellen Waldführung durch den FriedWald und erfahren Sie mehr über das Konzept, die Baumauswahl, die Grabarten, die Preise und die Beisetzung im FriedWald.

Virtuelle Waldführung

Friedwälder im Raum Berlin

Der erste Friedwald - Fürstenwalde wurde 2006 bei Hangelsberg im Forstrevier kleine Heide, östlich von Berlin eröffnet. Seit 20013 gibt es den Freidwald Nuthetal im Süden Berlins, östlich von Potsdam und denFriedwald Bernau, bei Wandlitz nördlich von Berlin. Am 21. April 2017 wird nördlich von Berlin, nahe Oranienburg der FriedWald Mühlenbecker Land erföffnet.

Informationen über Lage, Anfahrt, Bäume, Fotos etc. finden Sie auf den Webseiten der einzelnen Friedwälder

FriedWald Fürstenwalde bei Hangelsberg
FriedWald Nuthetal-Parforceheide
Friedwald Bernau / Wandlitz
FriedWald Mühlenbecker Land

Wir fürhen für sie auch Bestattungen in anderen Friedwäldern Bundesweit durch.

Friedwald - Bestattung in Berlin

FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus in Berlin-Pankow
Auf einen 3 Hektar großen Waldstück mit Laubbäumen. Innerhalb des unter Denkmalschutz stehenden St. Bartholomäus Kirchhofes, hat die FriedWald GmbH in Kooperation mit der Friedhofsverwaltung die Möglichkeit geschaffen, Baumbestattung in der Stadt durchzuführen.

St. Bartholomäus Kirchhof - Einganstor St. Bartholomäus Kirchhof - weg St. Nartholomäus Kirchhof - Kapelle

Wie in den Wäldern stehen auch hier Gemeinschaftsbaumplätze sowie Familien- und Freundschaftbäume zu Verfügung. Abweichend handelt es sich um Urnenstellen für jeweils 2 Urnen beim Gemeinschaftbaum und 5 x 2 Urnenstellen beim Familienbaum.

Die Ruhefrist beträgt 40 Jahre, muss jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Ruhefrist von 20 Jahren kostenpflichtig verlängert werden.
Kosten aktuell Gemeinschaftsbaum 990,00 €
Familien- Freundschaftsbaum 4.242,00 €
jeweils zuzüglich Beisetzungsgebühr nach Friedhofsordnung ca. 137,00 €

Auch die Durchführung einer Trauerfeier in der 1894 erbauten Friedhofskapelle ist möglich.

FriedWald GmbH - Pankow

weiter zum Ruheforst

Kontakt Datenschutz Impressum